Die Stiftung für Islamische Studien e.V. (SIS) verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Die SIS ist daher selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftliche Zwecke. Zwecke der SIS sind insbesondere

  • die Förderung des Dialogs der Weltreligionen,
  • die Anfertigung von Studien und Forschungsarbeiten über soziale, religiöse und kulturelle Strukturen und Entwicklungen der Muslime,
  • die Vermittlung der Werte des Islams durch Bildungsangebote, Veröffentlichungen, Seminare, Symposien etc.,
  • die Förderung von Maßnahmen für ein vorurteilfreies Ansehen der Muslime,
  • die Förderung wissenschaftlicher Aus- und Fortbildung begabter und charakterlich geeigneter junger Menschen und
  • die Vergabe von Stipendien, Preise und Auszeichnungen für herausragende wissenschaftliche Projekte und Wettbewerbe im vorstehenden Sinne.

Zur Wahrnehmung dieser Aufgaben setzt die Stiftung für Islamische Studien (SIS) e.V.“ ihre ideellen, personellen und materiellen Möglichkeiten im In- und Ausland ein und macht der Öffentlichkeit die Ergebnisse ihrer Arbeit zugänglich.